apetito

Nachhaltigkeitspraxis at its best

Nachhaltigkeitsberichte werden durch ihre Orientierung auf globale Standards zwar zunehmend gehaltvoller und vergleichbarer, aber oft auch gesichtsloser. Sie gewinnen formale Glaubwürdigkeit häufig zu Lasten kommunikativer Qualitäten. Der Verpflegungsspezialist apetito aus Rheine hat sich für einen anderen Weg entschieden. Die Berichterstattung folgt höchsten Standards (Global Compact, GRI „core“) und schafft das Kunststück, alle Stakeholder des Unternehmens verständlich und sogar unterhaltsam an seiner Nachhaltigkeitspraxis teilhaben zu lassen. Es hat großen Spaß gemacht, dieses ambitionierte Projekt konzeptionell und redaktionell zu unterstützen.