<

Werte erhalten mit Issues Management

Unternehmen operieren ständig im Spannungsfeld verschiedenster Interessen und Anspruchsgruppen. Dem frühen Erkennen und Beherrschen kommunikativer Risiken und Chancen kommt daher eine zentrale strategische Bedeutung zu.

Ein systematisches Issues Management ermöglicht die rechtzeitige Erfassung und Bearbeitung von Risikothemen durch Geschäftsleitung und Kommunikation. Es bereitet auf öffentliche Auseinandersetzungen vor und hilft, eigene Positionen rechtzeitig zu vermitteln und Reputationschancen zu wahren. Unsere langjährige Erfahrung mit Umweltkrisen und ethischen Konfliktkonstellationen macht uns zu gefragten Partnern, sowohl in der Krisenprävention wie in der akuten Krise.

Mit whisPR ® steht uns übrigens ein eigenes Issues Management-System zur Verfügung.


Risikokommunikation

Kommen Sie sicher durch den Shitstorm

Mehr denn je stehen Unternehmen heute im Fokus der Öffentlichkeit. Bei plötzlich auftretenden Problemen und Krisen kann nur der bestehen, der sich vorausschauend auf die Kommunikation im Ernstfall vorbereitet hat - offline wie online.

Um auch unter erschwerten Bedingungen handlungsfähig zu bleiben, müssen potenzielle Krisen im Voraus analysiert, Frühwarnsysteme implementiert und bestehende Kommunikationsstrukturen überprüft werden. Ausgearbeitete Kommunikationspläne, Checklisten und vorbereitete Medien können im Krisenfall wertvolle Zeit zurückgewinnen. Krisenübungen decken frühzeitig Schwachstellen auf und tragen zur Sensibilisierung von Mitarbeitern bei.

Mit crossrelations brandworks steht Ihnen ein krisenerfahrener Partner zur Seite. Natürlich unterstützen wir Sie in akuten Krisen auch operativ. Wenn’s sein muss rund um die Uhr.

"Nein, Krücken! Krücken! Was brauchst du ein Schwert?"

(Lady Capulet in "Romeo und Julia")